Sa, 12.08.2017 von 10 - 18 Uhr

3. Upcycling-Markt Freiburgs im ZO

Upcycling liegt deutschlandweit im Trend.

Dies haben auch die bisherigen, gut besuchten Upcycling-Märkte im ZO – Zentrum Oberwiehre gezeigt.

Am Samstag, den 12. August, haben Besucher/innen des Einkaufszentrums erneut Gelegenheit, vor Ort zu erleben, wie bereichernd Kreationen aus recycelten Materialien im modernen Leben sein können. Beim Upcycling, einer im Wortsinn „aufwertenden“ Form des Recyclings, lassen Kunsthandwerker und Hobbykünstler mit Ideen und handwerklichem Geschick aus Materialien, die sonst im Müll landen würden, neue, beeindruckend attraktive Gebrauchsartikel, Dekorationsgegen-stände oder Schmuckstücke entstehen.

Ausgesucht schöne Beispiele des Upcyclings können Besucherinnen und Besucher in der Zeit von 10 – 18 Uhr auf dem Markt im ZO – Zentrum Oberwiehre erwerben. Zum breiten Angebotsspektrum gehören zum Beispiel attraktive Schmuck-Ideen wie Halsketten aus selbst gewickelten „Papierperlen“, Schlüssel-Anhänger aus Nespresso-Kapseln oder schöne Leuchten aus umgenutzten Flaschen. Zu bestaunen sind auf dem Markt im ZO außerdem Tetrapack-Tüten, die ein neues Dasein als dekorative Vasen oder Geschenkverpackungen antreten und Kaffee-Dosen, die nach stilsicherer Umgestaltung als Behältnisse für Schreibtischutensilien dienen. Eine schöne Idee im Sortiment sind auch Windlichter aus alten Gläsern.

Neu dabei ist in diesem Jahr ein großes Angebot an beeindruckend schönen Kerzen aus Wachsresten. Upcycling heißt, alten Dingen einen neuen (Nutz-)Wert zu geben. Der Markt am 12. August im ZO zeigt dies in beeindruckender Weise.

Noch ein Hinweis für alle Besucher des ZO: Wer zum Upcycling-Markt oder zu anderen Zeiten mit dem PKW ins ZO kommt, kann für nur 1 Euro pro angefangene Stunde (Tagespauschale maximal 6 Euro) bequem im ZO-Parkhaus parken

Interessierte erhalten Informationen zum Markt unter
Tel. 0761 / 23 806. 

Datum: Sa, 12.08.2017 von 10 - 18 Uhr
Ort: ZO – Zentrum Oberwiehre / 79117 Freiburg, Schwarzwaldstraße 78 B
Veranstalter: ZO – Zentrum Oberwiehre
Weitere Informationen: hier