7. Freiburger Entenrennen zugunsten der Klinkclowns Freiburg

Das 7. Freiburger Entenrennen zugunsten der Klinkclowns Freiburg auf der Dreisam findet am Sonntag, 1. Juli 2018 statt.

Start: 14 Uhr von der Brücke Fabrikstraße.

7. Freiburger Entenrennen zugunsten der Klinkclowns Freiburg
7. Freiburger Entenrennen zugunsten der Klinkclowns Freiburg

Tickets

Tickets für die Teilnahme am Entenrennen können Sie zum Preis von € 2,50 an folgenden Stellen erwerben:

  • Q-Zahnärzte (Quirin und Schultheis), Günterstalstraße 17
  • SIWA Bürotechnik, Bebelstraße 7
  • Caro Friseursalon, Propsteiweg 15, Waltershofen
  • limette freiburg, Vaubanallee 14
  • hc-pauly: [communications], Ingeborg-Bachmann-Weg 4
  • und bei den mobilen Ententeams, die an den Wochenenden z.B. in der Stadt oder auf dem Mundenhof zu finden sind.

Wichtige Hinweis zur Durchführung

Wie jeder Freiburger weiß, kann sich der Wasserstand der Dreisam sehr schnell ändern – und das Entenrennen war bereits zweimal davon betroffen. Insbesondere beim Entenrennen 2015 waren die Wasserverhältnisse so, dass die Veranstaltung eigentlich hätte abgesagt werden müssen.

Es gilt daher – wie in den vergangenen Jahren – folgende Regelung:
Wenn der Wasserstand der Dreisam am Pegel Ebnet am Veranstaltungstag um 12 Uhr über 52 cm liegt (gleichbleibend oder steigend), werden die Enten nicht starten und die Preise stattdessen verlost. Dazu werden aus einer Lostrommel eine der Anzahl der Preise entsprechende Menge Lose gezogen. Die Lose tragen die Nummern der Startnummern der Enten (auf dem von Ihnen erworbenen Ticket aufgedruckt).

Wir danken für Ihr Verständnis!

Die Klinik-Clowns freuen sich auch so über jede Unterstützung!

Die Idee
»Lachen als gute Medizin« wird bereits seit 1985 in Amerika und seit 1994 in Deutschland erfolgreich eingesetzt. Mittlerweile gibt es in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Österreich, der Schweiz und Deutschland (z. B. Münster, Wiesbaden, München, Freiburg) Clownbesuche.

Die Clowns
Sie nennen sich Klinik-Clowns oder Clown-Doktoren, sind keine gewöhnlichen Spaßmacher, sondern speziell geschulte Clowns, die für die kranken Kinder Freunde, Tröster und Spaßmacher zugleich sind. Sie improvisieren aus dem Moment heraus und müssen ein großes Einfühlungsvermögen haben. Die Kinder haben zu ihnen eine ganz besondere Beziehung und erzählen ihnen vieles, was sie den Ärzten und Schwestern nicht erzählen.

Das Projekt
Kontinuierlich, ein bis zweimal pro Woche finden die Besuche statt. Ca. drei Stunden sind die Clowns unterwegs und »therapieren« auch im Vorbeigehen das Klinikpersonal. Nach kurzer Information über das Befinden der Patienten durch die Stationsschwester beginnt der eigentliche Besuch, auf den sich natürlich die meisten Kinder sehr freuen. Mit den phantasievollen Spielen der Clowns kann die Krankheit vergessen und der Lebenswille gestärkt werden. Manchmal helfen auch nur beruhigende Worte oder Seifenblasen, die lautlos durch den Raum schweben. Das kreative Spiel der Clowns versteht sich als sinnvolle Unterstützung der Schulmedizin.

Die Klinik-Clowns sind jeden Donnerstag auf den Stationen im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum unterwegs und trösten die kleinen Patienten.

Sämtliche Erlöse aus dem Entenrennen kommen den Klinik-Clowns zugute. Wir danken unseren Sponsoren für die tatkräftige Unterstützung.

Kontakt:
Barbara Schönfeld
UNIVERSITÄTSKLINIKUM FREIBURG
Tel 0761 / 270 – 22400
barbara.schoenfeld@uniklinik-freiburg.de

Spenden auch möglich über Round Table:
http://blog.rt25.de/?page_id=473

 

Siehe auch korrespondierenden Beitrag bei Facebook:
https://www.facebook.com/Wiehre/

Bild 1 (zu sehen sind von links nach rechts):
Luise (alias Inga Siebel) und Ulrich von Kirchbach – 
Erster Bürgermeister für Kultur, Integration, Soziales und Senioren

Veranstaltungs-Details:

  • Ort:

    Fabrikstr. 18
    79102 Freiburg im Breisgau

  • Datum / Veranstalter:

    Datum:
    So, 01.07.2018 ab 14 Uhr
    Veranstalter:
    Round Table, Zasisusstr. 13, 79102 Freiburg
    Weitere Informationen: hier