Der Waldmops – eine Gefahr für die Nachhaltigkeit der Wälder?

Ein literarisch-musikalischer Streifzug durch die Natur

Natur ist nachhaltig, verschwenderisch, reich, schön und bunt. Wir versuchen es ihr gleich zu tun und nähern uns dem Thema Nachhaltigkeit mit poetischem Reichtum, akustischer Schönheit und bunten Bildern. Dabei bewegen wir uns mal heiter, mal nachdenklich zwischen Rilke, Kyber, de Luca, Loriot oder Jandl. Und was das Ganze mit dem Waldmops zu tun hat? Lassen Sie sich überraschen!

Schauspielerin und Försterin Tine Kiefl trägt die Verantwortung für Text und Stimme, Wolfgang Fernow für den Kontrabass und Frank Bockius fürs Schlagwerk.

Geeignet für Kinder zwischen 9 und 99 Jahren.

Eintritt: 12 Euro, Kinder 4 Euro.

Ohne Anmeldung

Veranstaltungs-Details:

  • Ort:

    Stiftung WaldHaus Freiburg
    Wonnhaldestr. 6
    79100 Freiburg

  • Datum / Veranstalter:

    Datum: So, 11.03.2018 um 14 Uhr
    Veranstalter: Stiftung WaldHaus Freiburg
    Weitere Informationen: hier